Die Feinsteinzeugfliese:

Hier handelt es sich um eine, seit ungefähr dem Jahr 1985 erstmals in Italien hergestellte, Art von Fliesen die weitgehend die Eigenschaften der Steinzeugfliesen hat allerdings durch einen extrem hohen Herstellungspressdruck eine noch höhere Dichte erreicht. Hier reden wir von Wasseraufnahmen bis max. 0,5%(Gewicht). Diese Fliese zeichnet sich durch ein Tonmaterial aus welches durchgängig gleich und durchgefärbt ist und trocken gepresst wird. Deshalb kann dieses Material auch an der Oberfläche geschliffen und poliert werden was zum Teil zu Oberflächen führen kann welche dem Naturstein zum verwechseln ähnlich sind. Allerdings sind diese Oberflächen durch offene Poren schmutzempfindlicher als der nachempfundene Granit.

In neuster Zeit seit ca. dem Jahr 2000 werden diese Fliesen in Formaten über 120 cm*120 cm hergestellt was den Einsatz auch an Fassaden interessant machen dürfte, da durch computergesteuerte Einbrandrollöfen eine sehr hohe Formgenauigkeit gewährleistet ist.
Startseite | Wir über uns | Leistungen | Referenzen | Auszeichnungen | Wissenswertes | Ausbildung | Jobs | Sitemap | Kontakt | Impressum
Webdesign by www.mediaprosales.de
Zurück zur Übersicht von Wissenswertes